Die Stunde
des Platins

Platin Eigenschaften

Welche Aussage ist falsch?

A: Platin ist das hochwertigste Edelmetall

B: Uhren aus Platin sind beim Endverbraucher rund 30% teurer als Uhren aus Gold!

C: Platin ist teurer als Gold.

D: Platin ist weißer als Weißgold.

Richtig: Aussage C ist falsch.

Im Februar 2020 kostet ein Gramm Gold rund € 47 und Platin rund € 30! Was dazu kommt: Als „Weißmacher“ des Weißgoldes dient das Palladium, das im Februar 2020 sogar ca. € 70 / g kostet!

Die Experten werden dagegen halten: Ja, alles richtig…., aber Platin  hat ein höheres spezifisches Gewicht als Gold (21,45 g/cm³ vs. 19,3 g/cm³) und ein Platinring muss mit 950 (entspricht  95% Platin) punziert werden, während ein Goldring lediglich mit 750 (entspricht 75% Feingoldanteil) punziert werden muss.

Das stimmt zwar, jedoch sind die Preisunterschiede für Edelmetall inzwischen so hoch, dass die Kompensation Punzierung und spezifisches Gewicht nicht mehr ausreicht – insbesondere, wenn man einen Anteil von 14% Palladium (in einer Standard-Weißgoldlegierung) mit berücksichtigt.

Folgende Rechnung ergibt sich:

Material Dichte Ring Kosten Edelmetall pro Ring
751 Weißgold (14% Pd) 16,16 g/cm³ 10 g € 450,-
950 Platin (PtAu) 20,6 g/cm³ 12,8 g € 376,-

Resultierend: Der Platinring wiegt fast 3 g mehr, hat aber fast 20 % geringere Materialkosten.

Ferner zur Aussage A: Platin ist das hochwertigste Edelmetall. Zum einen sind die Ressourcen von Platin weitaus kleiner im Vergleich zu anderen Edelmetallen. Zum anderen bestehen Legierungen zu 95%  aus Platin und zu 5% aus anderen Metallen. Während Goldlegierungen meistens nur zu 75% Feingoldanteil und 25% andere Metalle aufweisen.

Verbindet man nun diese Erkenntnis mit der richtigen Aussage B zu Beginn dieses Beitrages, dann kann jeder für sich die Auswirkungen auf die betriebswirtschaftliche Marge berechnen.

Und schließlich zur Aussage D: Platin ist weißer als Weißgold. Um den Vergleich ziehen zu können, greifen wir auf die internationale Standardisierung, dem Yellowness-Index zurück.  Tatsächlich liegt der Yellowness-Index bei üblichen Platinlegierungen unter 10 YI. Während beim Weißgold die Grenze etwa 19 YI beträgt.

Wie die Überschrift schon sagt: Momentan schlägt die Stunde des Platin(Gold)s!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.