Marketing-Assistentin • Seit 2015 bei C.HAFNER, weil ich mich jeden Morgen auf meine Arbeit freue. • Meine größte Leidenschaft ist das Lesen: angefangen bei diversen online Magazinen über Twitter Posts bis hin zu täglichen Gute-Nacht-Geschichten für meine Tochter.

Manufakturelle Schmuckgestaltung: Sie wissen und geben es weiter!

schmuck, herstellen, technicken

Anlässlich des 250-jährigen Goldstadt-Jubiläums werden Filmreihen zur manufakturellen Schmuckgestaltung im Kommunalen Kino Pforzheim ausgestrahlt. Die dritte Vorführung war den Wissensträgerinnen und Wissensträgern traditioneller Fertigungstechniken der Schmuckherstellung gewidmet. Sechs Mitglieder der Arbeitsgruppe „Schmuck verbindet“ waren bei der Filmvorführung dabei und waren für Fragen der Filmbesucher bei der anschließenden Diskussionsrunde offen. Die Filmreihen entstammen dem Film „Industriekultur Schmuck. Zeugnisse der manufakturellen Schmuckherstellung […]

Weiterlesen

EMMA – Kreativzentrum Pforzheim: Hier lebt man das Networking.

EMMA Kreativzentrum Pforzheim

Networking ist der Schlüssel zum Erfolg eines jeden Unternehmers. Dabei kann man sich auf vielfältige Weise miteinander vernetzten wie z.B. über das Internet, über gemeinsame Kontakte und über einen gemeinsamen Arbeitsplatz.  Seit 2014 bietet das EMMA – Kreativzentrum Pforzheim Arbeitsräume mit Werkstätten für Start-Ups aus der Kreativbranche von Schmuckdesignern bis hin zu PR-Beratern mit dem Ziel, junge Unternehmen zu fördern […]

Weiterlesen

Neu ist, das Alte zu bewahren

Am 23.September fand das zweite Stipendiaten-Treffen des Projektes „Pforzheim revisited“ zu einem besonderen Anlass statt. Seit 6 Jahren trägt das Stipendium zur Tradierung des Projektes „Manufakturelle Schmuckgestaltung“ in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Technikmuseum Berlin, der Hochschule Pforzheim Fakultät für Gestaltung, der Arbeitsgruppe „Schmuck verbindet“ und dem Unternehmen C.HAFNER bei.  Das Projekt zeigt Erfolge. Zum einen wurde das Projekt „Manufakturelle Schmuckgestaltung“ […]

Weiterlesen

Schmuckmuseum Pforzheim – weltweit einzigartig

Schmuck von der Antike bis zur Gegenwart  aus allen Ländern auf rund 1.200 qm Fläche: Das Schmuckmuseum in Pforzheim ist in der Tat unique. Kein Wunder also, dass Besucher aus der ganzen Welt kommen, um die rund 2.000 Exponaten aus fünf Jahrtausenden Schmuckgeschichte zu sehen. Neben der Dauerausstellung gibt es zusätzlich 3 bis 4 Sonderausstellung im Jahr. 3 Gründe für […]

Weiterlesen

Berufsbilder Goldschmied und Uhrmacher im Wandel: Im Gespräch mit Herrn Dr. Kiefer

Beruf Goldschmied und Uhrmacher

Nach rund 250 Jahren blickt die Goldschmiede- und Uhrmacherschule in Pforzheim auf eine sehr lange Traditionsgeschichte zurück. Sie gilt als eine unikate Berufsfachschule für Goldschmiede und Uhrmacher europaweit, da sie neben dem handwerklichen auch stark das kreative Denken fördert. Im Interview mit dem Schulleiter Herrn Dr. Kiefer möchten wir über die aktuelle Entwicklung bei den Berufsbildern und auch mehr über […]

Weiterlesen

Designer in Residence: Exzellente Ergebnisse

Drei Monate lang setzten die Designerinnen Elke Fiebrig, Carolina Rebelo Schneider und Vera Stassen  ihre Ideen in die Realität um.  Nun geht das erstmalig gestartete Projekt „Designer in Residence“  erfolgreich zu Ende. Beim Vernissage-Abend wurde von Oberbürgermeister Gert Hager mehrfach die große Bedeutung des Projektes für die Stadt Pforzheim unterstrichen.  Damit würde die Kreativität hier in der Stadt leben. Die […]

Weiterlesen

Plissieren: die einzigartige Goldschmiedetechnik kurz erläutert

Plissieren

Beim Handwerk des Goldschmiedens gibt es neben grundlegenden Techniken auch einige außergewöhnliche, die jedes Schmuckstück einzigartig gestalten lassen können. Diese Techniken möchten wir Ihnen gerne in einer Serie mit Anwendungsbeispielen vorstellen. Los geht’s mit der Technik des Plissierens. „Plisser“ – „in Falten legen“ Traditionell wird diese Goldschmiedetechnik bei Arbeiten mit Stoffen angewandt. Unter Einwirkung von Hitze, Dampf und Druck wird […]

Weiterlesen