Video: Lotpasten im Einsatz

Lotpasten

Lotpasten werden bei der Herstellung unterschiedlichster Produkten wie Uhrgehäuse, Uhrarmbänder mit Schließen, Schmuckketten und Ringen, technischen Produkten und Werkzeugen eingesetzt. Vor allem zeichnen sich Lotpasten durch eine erstaunlich einfache Handhabung sowie einer großen Vielfalt an Farben und Legierungen aus.

Wie einfach und effektiv das Arbeiten mit Lotpasten ist, sehen Sie im nachfolgenden Video:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=-yz5No18vE0

Die Grundlage der Lotpasten sind Edelmetallpulver. Zur Herstellung dieser Pulver wird das pulvermetallurgische Verfahren angewandt. Damit können auch Legierungen angefertigt werden, die durch herkömmliche schmelzmetallurgische Verfahren nicht herstellbar sind.

Die Lotpasten von HILDERBRAND werden aus Pulver definierter Körnung und Bindemitteln hergestellt und eignen sich somit für das Löten mit offener Flamme, aber auch für Lötungen im Durchlaufofen, unter Vakuum sowie dem Induktions- oder Widerstandslöten. Je nach Art der Anwendung sind den Pasten geeignete Flussmittel beigesetzt. Mehr Informationen erhalten Sie unter dem Link Lotpasten.

Ihr
Uwe Rau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.